Immer wieder kommt die Frage....was ist Tham Rakkat?

Eine Frage die wir auch  nach 5 Jahren nicht in einem Satz beantworten können....

Denn Tham Rakkat ist nicht gleich Tham Rakkat....klingt komisch, ist aber so.

Als wir mit Tham Rakkat anfingen, wollten wir eigentlich nur eine Con machen, die den bespielten  Hintergrund einer Reihe von Spielern lebendig werden lässt.
Das klappte so gut und hat so viel Spass gemacht das wir daraus eine Conreihe machten, aus der bis heute eine Kampange geworden ist.

Zunächst waren unsere Cons auf Politikspiel, Intrigen und den kulturellen Zwist zweier Völker angelegt. Doch im Laufe der 5 Jahre in denen es die Cons gibt wurde daraus ein stimmiger, groß angelegter Hintergrund mit unglaublichem Potential.

So reifte eine komplexe Landkarte mit vielen Kulturen die in Anlehnung an die tatsächliche Seidenstraße entstanden sind heran, ein reiches Poltikspiel ließ immer neue Wendungen zu, neue Ideen, Pläne und Handlungstränge wurden von Spielern eingebracht und so ist Tham Rakkat das was es heute ist:

Eigentlich ein High Fantasy Larp, das in Low Power bespielt wird.

Und dieser Fantasy Background, der Basierend ist auf Sagen und Mythen der Seidenstraße

die für Tham Rakkat adaptiert und angepasst wurden, tritt seit Tham Rakkat 5 mehr und mehr in den Vordergrund.

So wird in der nächsten Con, die Mystik und die Geheimisse des Landes Tham Rakkat eine große Rolle spielen. In 2016 wurde ein Stein ins Rollen gebracht der nun allen Spielern, die gern High Fantasy bespielen, einen neuen Aspekt in der Larp Kampange von Tham Rakkat eröffnet.

Um auch Spielern aus anderen Hintergründen, eine Möglichkeit zu eröffnen, haben wir unsere IT Information etwas angepasst und wir hoffen das wir Euch damit für eine tolle Con Reihe begeistern können.

Eine kurze Information noch, auch wenn wir immer für Fremdcharaktere offen waren, wünschen wir uns doch das Ihr diese etwas an die Gegenbenheiten anpasst. Rakkati und Samari sind sehr misstrauische und stolze Menschen, sie erwarten von ihren Gästen das sie sich an Sitten und Gebräuche anpassen. Das gibt Euch zum einen die Gelegeneheit erst einmal von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen zu hüpfen, aber auch die Chance sehr schnell tief in den Hintergrund ein zu tauchen. Wir werden IT für Euch die Gelegenheit haben, falls ihr das nicht schon sowieso gemacht habt, Euren Charakter auch optisch etwas an zu passen.

Welche weiteren Möglichkeiten wir für den Einstieg in das Setting geschaffen haben könnt Ihr hier "Neuerungen" nachlesen.

Oder schreibt uns einfach direkt an.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Tham Rakakt 7 vom 28.6 -1.7.2018